Mit welchem Instrument kannst du Radau machen?

schließen

Spielen und Hören

ttDu befindest dich hier:

schließen

RICHTIG!

> Weiter
schließen

FALSCH!

> Weiter
  • 71-01-01WDR Kinderm

    Die Trompete ist eines der klanglich durchdringendsten Instrumente und wurde früher vielfach geblasen, um auf etwas aufmerksam zu machen. So zum Beispiel an Königshöfen, wenn eine Ankündigung gemacht werden sollte oder wenn in einer Schlacht zum Angriff geblasen wurde.

  • 12-02-19 imago

    Das Bild zeigt ein Alphorn. Alphörner sind vorwiegend aus Holz gebaut, gehören aber zu den Blechblasinstrumenten. Das liegt daran, dass Alphörner mit der selben Technik geblasen werden, wie zum Beispiel Tuba, Trompete oder Waldhorn. Ein Alphorn kann ganz schön laut sein und je nach Landschaft bis zu 10 Kilometern hörbar sein.

  • 09-06-25 mauritius

    Auf diesem Bild ist eine Harfe zu sehen. Sicherlich kann eine Harfe auch einen Konzertsaal beschallen. Im Gegensatz zu den anderen Instrumenten entlockt man ihr aber eher sanftere Klänge.

  • 05 11 11 Eckenroth

    Auf dem Bild siehst du einen Mann mit Pauke. Es gibt die Redewendung „Auf die Pauke hauen.“ Das sagt man, wenn man richtig ausgiebig feiert. Und beim Feiern wird es oft laut. Daher wird die Pauke auch gerne im Karneval oder im Stadion eingesetzt, um laut den Takt zum Mitsingen anzugeben.

  • 97-05-16 Zentralbil

    Hier siehst du eine Posaune. Sie gehört ebenfalls zu den Blechblasinstrumenten. Mit dem Zug kann der Posaunist die Tonhöhe verändern, indem er ihn von einem hohen Ton zu einem tieferen Ton "gleiten" lässt. Die Posaune ist zum Beispiel in „Big Bands“ vertreten und ist für tiefere Klangfarben zuständig.

Wo geht's denn hier
zum Radio?
Hintergrund